• Previous
  • Next
  • Leichtgängige Auslegerlagerung, dadurch problemloses Schwenken von Hand
  • Hohe erreichbare Hakenstellung
  • Elektrisches Katzfahren (Option)

 

 

 

 

 

Tragfähigkeit: bis 0,5 t
Ausladung: bis 7 m

Produktbeschreibung

Typisch für den Säulenschwenkkran LS ist die Unterstützung von Hebeaufgaben, meist im niedrigeren Tragfähigkeitsbereich. Wie hier im Getriebe- und Motorenbau lassen sich Lasten schnell und sicher aufnehmen und z.B. auf eine Palette umsetzen. Ein zügiges Arbeiten wird auch durch die hohe Hubgeschwindigkeit des eingesetzten Elektro-Kettenzugs von 12 m/min ermöglicht.
Der Kran ist über eine Stahlzwischenplatte auf der vorhandenen Bodenplatte befestigt.